Datenschutz

Personenbezogene Daten sind heute ein bedeutendes Wirtschaftsgut und in Verbindung mit „Big Data“ Grundlage für ein effektives Marketing. Unternehmen sammeln und verarbeiten daher mehr und mehr personenbezogene Daten.

Dies steht aber unter Umständen im Konflikt mit dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung des Einzelnen. Dementsprechend sind restriktive Datenschutzgesetze zu beachten; diese sind häufig sind unübersichtlich, eine Systematik ist schwer zu erkennen.

Welche Daten dürfen Sie erheben, verarbeiten und speichern? Wann benötigen Sie eine Einwilligung der Betroffenen? Was dürfen Sie mit den gesammelten Daten tun, an wen dürfen Sie die Daten weitergeben? Diese Fragen stellen sich in der Praxis und Verstöße gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen können zu wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen und Bußgeldern bis zu 250.000 EUR und sogar Freiheitsstrafen führen. Wir beraten Sie in allen Fragen des Datenschutzrechts und erarbeiten mit Ihnen Konzepte und Lösungen für Ihre unternehmerischen Ziele und Interessen. Und wir übernehmen für Sie die Vertragsgestaltung.

Außerdem stehen wir als externe Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.


 



Wettbewerbsrecht

Vor allem das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) regelt das faire Nebeneinander der Marktteilnehmer im Wettstreit um den Kunden und schützt vor unlauteren Methoden der Konkurrenz.



IT-Compliance, Lizenzaudits, Jugendschutz, DMCA-Agent

Für Unternehmen und Unternehmer wird es unter haftungsrechtlichen Gesichtspunkten immer wichtiger, einen ordnungsgemäßen Umgang mit Daten, digitalen Unterlagen, Software und Lizenzen sicherzustellen.