Bita Foroghi, LL.M.oec., studierte Rechtwissenschaften in Bremen und Köln. Durch einen Magister Legum an der Universität zu Köln spezialisierte sie sich auf die Themen Gewerblicher Rechtsschutz, Urheber- und Kartellrecht.

Zudem war sie mehrere Jahre in der Entscheidungsredaktion des juristischen Fachverlages Wolters Kluwer tätig.

Frau Foroghi betreut Mandanten in Fragen des Urheber-, Wettbewerbs- und des Markenrechts, daneben auch in Fragen des Äußerungsrechts.  Einer der Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegt in der außergerichtlichen und forensischen Durchsetzung von Urheberrechten, hier insbesondere im Bereich des Fotorechts.

Frau Foroghi veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge.

 

 

 

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Farsi

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

Veröffentlichungen

  • „Das postmortale Persönlichkeitsrecht – Möglichkeiten und Grenzen des postmortalen Persönlichkeitsschutzes im Online-Zeitalter“ – Fusbahn/Foroghi, IPRB 2014, 14 ff.
  • „Reihe Kartellrecht: Marktmissbrauch durch Immaterialgüterrechte?“, IPRB 2014, 152-156
  • „Streitwertbemessung bei widerrechtlicher Fotonutzung – Ausverkauf der urheberrechtlichen Ansprüche von Fotografen?“, Kötz/Foroghi, IPRB 2014, 226-230